Portraits Navid Kermani, 2014, München

 

Navid Kermani

Deutscher Autor / Orientalist

Navid Kermani wurde 1967 als Sohn iranischer Eltern in Siegen geboren und lebt heute in Köln. Kermani publiziert regelmäßig Beiträge, Reportagen und Kunstbetrachtungen in großen Tageszeitungen wie in "Die Zeit", "Süddeutsche Zeitung" und "Neue Zürcher Zeitung". Anlässlich der Feierstunde des Deutschen Bundestags hielt er im Mai 2014 die Festrede zum 65. Jahrestag des Grundgesetzes. Für sein literarisches und akademisches Werk wurden dem Schriftsteller und habilitierten Orientalisten zahlreiche Auszeichnungen verliehen, unter anderem der Joseph-Breitbach-Preis 2014, der Kleist-Preis, der Hannah-Arendt-Preis sowie die Buber-Rosenzweig-Medaille. 2015 wird Navid Kermani der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels verliehen. 


Werke (eine Auswahl):

Gott ist schön. Das ästhetische Erleben des Koran
Das Buch der von Neil Young Getöteten
Wer ist Wir? Deutschland und seine Muslime
Dein Name. Roman
Ausnahmezustand. Reisen in eine beunruhigte Welt
Große Liebe. Roman
Ungläubiges Staunen. Über das Christentum

Quick Contact

BOGENBERGER Photographie
Heike Bogenberger
Görresstr. 38
D-80798 München
Mobil: +49.178.87 62 638

Kontaktformular

Login Form